7 Wochen ohne Kneifen - 3.3.18

„7 Wochen ohne Kneifen“ – so lautet das Motto der Fastenaktion der evangelischen Kirche in diesem Jahr.

„Zeig Dich!“ Habe ich mir zusammen mit über 20 Schülerinnen und Schülern der Evangelischen IGS Wunstorf vorgenommen. Wir haben dazu im Mittagsband gearbeitet und uns überlegt, wie wir uns bis Ostern zeigen können. Zu den jeweiligen Ideen haben wir entweder Fotos gemacht oder geguckt, welche Bilder aus unserem Schulleben ‚uns zeigen’. Uns Gedankenanstöße geben – und uns sichtbar machen. 

Jeden Tag: Zeig Dich. Immer zu einem anderen Motto. „Zeig Dich – Du bist einzigartig“ ist zum Beispiel ein Plakat. Auf dem Foto sind viele Schülerinnen und Schüler, zu sehen – die in ihrer Verschiedenheit in die Kamera lachen. Und im Vordergrund macht eine Achtklässlerin gerade Handstand.

Ein anderes Plakat zeigt ein Foto, das beim Lebendigen Adventskalender im vergangenen Jahr entstanden ist – und auf dem viele fleißige Hände einen Adventskranz binden. Dieses Foto steht unter der Überschrift: Zeig Dich – bring Dich ein für die Gemeinschaft. Jeden Tag ist im Eingangsbereich der Schule ein neues Plakat zu entdecken. Und nach und nach stellen wir alle Fotos auch im Internet unter http://www.evangelische-igs-wunstorf.de/aktuelles/meldungen/2018-02-14_fastenzeit ein.

Zeig Dich! – Geh auf andere zu. Das war vor ein paar Tagen das Motto in dem Kundenstopper. Und dazu ein Bild vom Weltgebetstagslogo.

Zeig Dich! – Geh auf andere zu. An der Ev. IGS ist das ja sogar Konzept – dass Schülerinnen und Schüler auf einander zu gehen. Dass sie sich gegenseitig unterstützen und sich trauen, sich gegenseitig zu helfen, wenn jemand Hilfe braucht. Aber auch, sich zu melden und zu sagen, wenn sie selbst Unterstützung benötigen.

Zeig Dich - Geh auf andere zu: Am Weltgebetstag haben das viele, viele Menschen in den unterschiedlichen Gemeinden getan. Auch wir in der Schule haben mit einem Gottesdienst im Andachtsraum der Schule an die Menschen in Surinam gedacht, das dieses Jahr das Weltgebetstags-Gastgeberland ist.

Zeig Dich! - Geh auf andere zu. Das tut gut – hier vor Ort, zum Beispiel beim Gottesdienstvorbereiten und -feiern. Und weltweit, indem wir über unseren Tellerrand schauen und uns daran erinnern lassen, dass wir Menschen weltweit eine Gemeinschaft sind, Teil von Gottes Schöpfung.

Franziska Oberheide, Schulpastorin an der Ev. IGS Wunstorf