„Ja, mit Gottes Hilfe.“ - 28.5.16

Es war ganz leise in der Kirche. Alle konnten diese Worte von Nadine gut verstehen. Sie stand dicht neben ihrem Florian. Sie im weißen Kleid, einen leichten Schleier in die Haare gesteckt. Er im schwarzen Anzug, sichtlich gerührt als er den Ring seiner Nadine an den Finger steckte. Dann knieten sie nieder und empfingen den Segen – ein bewegender Moment auch für mich als Pastorin.

Ich freue mich, wenn junge Menschen ihre Hochzeit mit einer kirchlichen Trauung feiern und sich dabei ein großartiges Versprechen geben, wenn ich frage: Nadine Schneider, willst du Florian Walter, den Gott dir anvertraut, als deinen Ehemann lieben und ehren und die Ehe mit ihm nach Gottes Gebot und Verheißung führen - in guten und in bösen Tagen – euer Leben lang, so antworte bitte: Ja, mit Gottes Hilfe!

In diesem Jahr feiern wir in Kolenfeld einige grüne Hochzeiten und mehrere Traujubiläen. Diese Paare haben mit Leben gefüllt, was sie sich vor 50, 60 oder 65 Jahren zugesagt haben mit den Worten: „Ja, mit Gottes Hilfe“. Man kann ihnen ansehen, dass Sie gute und böse Tage erlebt haben. Sie wissen, wie gut es tut, einen verlässlichen Partner an der Seite zu haben. Sie haben viele Veränderungen in der Familie, im Beruf, im Umfeld gemeinsam gemeistert. Wie oft haben sie zusammen gelacht, wie viele Tränen haben sie auch geweint, wie häufig sich Mut zugesprochen, Streit ausgetragen und Versöhnung gesucht. Wie viel gemeinsam gelebtes Leben!  Wie oft mögen sie um ihr Trauversprechen gerungen haben. Wie wunderbar, wenn zwei Menschen nach so vielen Jahren sagen können: „Ja, wir haben gerne gemeinsam gelebt und haben Gottes Hilfe dabei erfahren.“

Je länger ich als Pastorin Grüne und Goldene Hochzeiten begleiten darf, desto tiefer verstehe ich diese Worte: „Ja, mit Gottes Hilfe“. Es ist ein großes Geschenk, dass Gott uns seine Hilfe für unser ganzes Leben durch alle Veränderungen hindurch verspricht. Ich weiß, dass nicht jede Ehe 50 Jahre hält. Gottes Beistand gilt auch, wenn zwei Menschen sich trennen. Aber vor allem finde ich es wunderbar, dass ich mit dem Segen den jungen und den alt gewordenen Paaren Gottes Zusage mit auf ihren gemeinsamen Weg geben darf: „Ja, ich will euch helfen“.

Ihre Christa Hafermann, Pastorin in Kolenfeld