Zehn Jahre Singschule im Kirchenkreis

Jung und Alt hatten sich versammelt, um zu feiern: 10 Jahre Singschule des Kirchenkreises an Liebfrauen – das war der Anlass, und viele aktive und ehemalige Singschüler waren dazu am vergangenen Wochenende erschienen. Zu Beginn sangen die Singschüler sich noch einmal durch die vergangenen 10 Jahre, launig moderiert von Kreiskantorin Birgit Pape, die die Singschule ins Leben gerufen hat. Den krönenden Abschluss bildete das Lied "Ich habe ein Pferd, ich kann reiten". Kannst Du das bitte noch ändern? Am Sonntag beging die Singschule in einem feierlichen Gottesdienst Ihren Geburtstag. Superintendent Michael Hagen würdigte in seiner Predigt die unermüdliche Arbeit von Birgit Pape, junge Menschen an die Musik heranzuführen. Ortspastor Marcus Buchholz bedankte sich im Namen des Kirchenvorstandes bei den Kindern und Jugendlichen: "Durch die Melodien und Texte leuchten biblische Geschichten in einem ganz anderen Licht und bereichern unsere Gottesdienste.". Als Dank schenkte die Gemeinde der Singschule zwei rollende Pferde zum Spiel und Spaß. 
 
Mit mehreren Kinderchorgruppen in Otternhagen, Poggenhagen, Johannes, Mandelsloh und Liebfrauen ging die Singschularbeit 2007 los. Inzwischen proben die Gruppen zentral im Haus der Kirche an Liebfrauen, die Kinder kommen aber nach wie vor aus dem Kirchenkreis und sogar darüber hinaus. Aus reinen Kinderchören mit Kindern im Grundschulalter haben sich mit den Jahren sechs Chorgruppen mit Kindern und Jugendlichen vom Vorschulalter bis zum Abitur gebildet. 
 
Weitere Infos finden Sie hier: www.singschule-neustadt.de