Vorträge

Datum Titel Beschreibung Veranstalter Veranstaltungsort
21.11.2017 15:30 Lichtbildvortrag: Norwegen - Bilder einer Reise entlang der norwegischen Küste und Fjorde vom Nordkap bis nach Bergen

Haus der Vielfalt ist ab 14:30 Uhr geöffnet!!

Referentin: Dr. Christel Ebrecht

Beitrag: 4,00 € incl. einem Getränk

 

 

Mehrgenerationenhaus- Haus der Vielfalt Bäckerstr. 6, 31515 Wunstorf
27.11.2017 18:00 Vortrag und Diskussion im MedienForum: "Smartphone und ich"

Referent: Dennis Gelfand

Mehrgenerationenhaus- Haus der Vielfalt Bäckerstr. 6, 31515 Wunstorf
01.12.2017 18:00 Vortrag: Freie Selbsthilfegruppe

Vortrag: Freie Selbsthilfegruppe

Wunstorf Corvinus Wunstorf- Gemeindehaus-Corvinus, Arnswalder Str. 20, 31515 Wunstorf
04.12.2017 15:30 Eine Lesung: Wirklich wahre Weihnachtsgeschichten - musikalisch umrahmt

Der Büchergarten Bordenau ist zu Gast im Haus der Vielfalt.

Mehrgenerationenhaus- Haus der Vielfalt Bäckerstr. 6, 31515 Wunstorf
08.04.2018 17:00 Dr. Gregor Gysi: Die Kirche bleibt im Dorf

2018 wird Idensen 888 Jahre alt. Die Grundlage dieses Geburtstages ist der Bau der Sigwardskirche. Um diesen Jubiläum Ausdruck zu verliehen, veranstaltet die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis Sigwardskirche eine Vortragsreihe zum Thema "Die Kirche bleibt im Dorf". Dieses Thema ist so universell und von vielen Seiten zu betrachten, dass trotz thematischer Wiederholung keine Langeweile aufkommt.

Wir freuen uns auf den Auftaktredner: Dr. Gregor Gysi, Mitglied des deutschen Bundestages und exzellenter Redner und Querdenker kommt in die Sigwardskirche, um seine Interpretation des Thema vorzustellen.

Beginn ist um 17:00 Uhr, der Vortrag dauert 60 bis 90 min. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit Dr. Gysi ins Gespräch zu kommen.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.

Idensen Idensen Sigwardskirche, An der Sigwardskirche 3, 31515 Wunstorf
06.05.2018 17:00 Dr. Petra Bahr: Die Kirche bleibt im Dorf

Wir freuen uns auf die zweite Rednerin: Dr. Petra Bahr, seit 2016 Landessuperintendentin des Sprengels kommt in die Sigwardskirche, um ihre Interpretation des Thema vorzustellen. Zuvor war sie Leiterin des Kulturbüros der EKD, das seinen Sitz in Berlin hat und förderte sie den kulturpolitischen Dialog und den Dialog mit den Künsten, regte Gedenkkultur und Bildungsprojekte an und brachte Traditionen und aktuelle Themen des Protestantismus in die öffentliche Diskussion. Zum 1. September 2014 wechselte sie in neuer Funktion zur Konrad-Adenauer-Stiftung. Hier übernahm sie die Leitung der Hauptabteilung Politik und Beratung.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.

Idensen Idensen, Sigwardskirche, An der Sigwardskirche 3, 31515 Wunstorf
10.06.2018 17:00 Landesbischof Ralf Meister: Die Kirche bleibt im Dorf

2018 wird Idensen 888 Jahre alt. Die Grundlage dieses Geburtstages ist der Bau der Sigwardskirche. Um diesen Jubiläum Ausdruck zu verliehen, veranstaltet die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis Sigwardskirche eine Vortragsreihe zum Thema "Die Kirche bleibt im Dorf". Dieses Thema ist so universell und von vielen Seiten zu betrachten, dass trotz thematischer Wiederholung keine Langeweile aufkommt.

Wir freuen uns auf den dritten Redner: Ralf Meister, seit 2010 Bischof der Hannoverschen Landeskirche und Nachfolger von Margot Käßmann. Ihm liegt das Thema Kunst und Kirche sehr am Herzen. Denn seit 1999 gehörte Meister auch der Redaktion des internationalen ökumenischen Magazins "Kunst und Kirche" an.

Beginn ist um 17:00 Uhr, der Vortrag dauert 60 bis 90 min. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit Bischof Meister ins Gespräch zu kommen.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.

Idensen Idensen Sigwardskirche, An der Sigwardskirche 3, 31515 Wunstorf
08.07.2018 17:00 Wolf Lotter: Die Kirche bleibt im Dorf

2018 wird Idensen 888 Jahre alt. Die Grundlage dieses Geburtstages ist der Bau der Sigwardskirche. Um diesen Jubiläum Ausdruck zu verliehen, veranstaltet die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis Sigwardskirche eine Vortragsreihe zum Thema "Die Kirche bleibt im Dorf". Dieses Thema ist so universell und von vielen Seiten zu betrachten, dass trotz thematischer Wiederholung keine Langeweile aufkommt.

Wir freuen uns auf den vierten Redner: Wolf Lotter, Autor, Redakteur und Querdenker. Wolf Lotter ist vielen Menschen bekannt über seine Beiträge in dem Wirtschaftsmagazin "Brand eins", wo er den heutzutage seltenen Umfang von 10 bis 12 Seiten für einen Beitrag mit einer inhaltlichen Dichten versehen kann, dass er als Vorbild für viele gilt

Der Vortrag dauert 60 bis 90 min. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit Herrn Lotter ins Gespräch zu kommen.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.

Idensen Idensen, Sigwardskirche, An der Sigwardskirche 3, 31515 Wunstorf
19.08.2018 17:00 Generalvikariatsrat Dr.Christian Hennecke: Die Kirche bleibt im Dorf

2018 wird Idensen 888 Jahre alt. Die Grundlage dieses Geburtstages ist der Bau der Sigwardskirche. Um diesen Jubiläum Ausdruck zu verliehen, veranstaltet die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis Sigwardskirche eine Vortragsreihe zum Thema "Die Kirche bleibt im Dorf". Dieses Thema ist so universell und von vielen Seiten zu betrachten, dass trotz thematischer Wiederholung keine Langeweile aufkommt.

Wir freuen uns auf den fünften Redner: Generalvikariatsrat Dr. Christian Hennecke, geboren 1961, ist seit 2015 Leiter der Hauptabteilung Pastoral im Bistum Hildesheim. Acht Jahre lang war er für die Priesterausbildung seines Bistums verantwortlich. Nach dem Studium der katholischen Theologie in Münster und Rom war er einige Jahre Kaplan und Pfarrer in Gemeinden in Norddeutschland. Hennecke ist Autor zahlreicher Bücher.

Der Vortrag dauert 60 bis 90 min. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit Dr. Hennecke ins Gespräch zu kommen.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.

Idensen Idensen, Sigwardskirche, An der Sigwardskirche 3, 31515 Wunstorf
09.09.2018 17:00 Horst Hirschler, Abt von Loccum: Die Kirche bleibt im Dorf

2018 wird Idensen 888 Jahre alt. Die Grundlage dieses Geburtstages ist der Bau der Sigwardskirche. Um diesen Jubiläum Ausdruck zu verliehen, veranstaltet die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis Sigwardskirche eine Vortragsreihe zum Thema "Die Kirche bleibt im Dorf". Dieses Thema ist so universell und von vielen Seiten zu betrachten, dass trotz thematischer Wiederholung keine Langeweile aufkommt.

Wir freuen uns auf Horst Hirschler, Abt des Klosters Loccum. Bereits im Jahr 1970 erfolgte die Ernennung zum Konventual-Studiendirektor des Predigerseminars Kloster Loccum. 1977 wurde er zum Landessuperintendenten für den Sprengel Göttingen berufen. Von 1988 bis 1999 übernahm er das Amt des Landesbischofs der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers bis zum Eintritt in den Ruhestand. 1992 erhielt er die Ehrendoktorwürde der kirchlichen Hochschule Leipzig, und ist außerdem Ehrensenator der Universität Göttingen. 2009 wurde Horst Hirschler für sein Lebenswerk mit dem Predigtpreis des Verlags für die Deutsche Wirtschaft (Bonn) ausgezeichnet.

Der Vortrag dauert 60 bis 90 min. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit Herrn Hirschler ins Gespräch zu kommen.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.

Idensen Idensen, Sigwardskirche, An der Sigwardskirche 3, 31515 Wunstorf