Schattentheater "Klopfzeichen" nach Heinrich Böll

Schattentheater "Klopfzeichen" nach Heinrich Böll

In dieser Aufführung wird das Hörspiel „Klopfzeichen“, des berühmten Schriftstellers Heinrich Böll, in einer Schatten-Theater-Darstellung umgesetzt. Sie beschreibt anschaulich, mit welchem Unrecht, welchen Urteilen und Strafen die Menschen selbst für geringste Delikte in der Zeit des Nationalsozialismus rechnen mussten und zu spüren bekamen. Klopfzeichen hat hierbei besonders eine Minderheit im Blick. Sie ist nahezu rechtlos. Böll zeigt mit diesem Werk außerdem auf, wie schwer Menschen derartige Ungerechtigkeiten und Strafen der damaligen Zeit vergessen können. Vielmehr treten auch nach vielen Jahren belastende Details und Einzelheiten in das Leben der Menschen zurück.

Veranstalter: 
Kirchengemeindeverband Bokeloh und Wunstorf
Datum: 
24.01.2020 18:00
Veranstaltungsort: 
Stadtkirche Wunstorf, Stiftsstraße 1, 31515 Wunstorf
Raum: 
Stadtkirche
Bildungsveranstaltung: 
Ja