Kirchenkreis stärkt sozialpädagogische Fachkräfte

Freiraum, um sich den Rücken stärken zu lassen – dies bot der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf sozialpädagogischen Fachkräften seiner evangelischen Kitas auf Spiekeroog an.

14 Fachkräfte verbrachten die Tage vom 28.9.-2.10. auf der Insel.

Obwohl das Wetter durchaus viele Wünsche offen ließ – einige wurden sogar gleich dreimal bis auf die Haut durchnässt, und der Sturm presste den Regen durch die geschlossenen Fenster des Evangelischen Jugendhofes – haben alle die Zeit für sich genutzt und genossen:

Gerahmt von Morgen- und Abendandachten gab es Zeit für Körperübungen für den Rücken, eine biblische Geschichte zum Rücken stärken wurde tagtäglich bibliodramatisch vertieft, wer wollte, konnte Formen der Meditation ausprobieren, und trotz Regen und Sturm wurde die Insel in alle Richtungen erwandert: Dünen, Strand, Naturzentrum und auch kleine Inselcafés. Pastorin Lissy Weidner war dabei zuständig für die religionspädagogischen Angebote, Klaus-Dieter Coring-Weidner von der Mitarbeitervertretung ergänzte erlebnispädagogische Angebote und Organisation. So wurde sogar eine überzeugte Stubenhockerin zur begeisterten Geocacherin, die fortan ihre Kilometer und Schritte zählte ...

Den runden Abschluss der Maßnahme bildete ein Gottesdienst in der alten Inselkirche mit Arend de Vries zum Erzengel Michael.

Das Wichtigste jedoch, da waren sich alle einig, war die Gruppe. „Ich konnte mich so geben, wie ich bin – kein Verstellen, keine Verbiegung“ und: „Die Herzlichkeit der Gruppe war genau das, was ich brauchte“ waren zwei der Rückmeldungen, die wohl am Ende der Freizeit alle teilten.